fbpx
011_Leuchtfeuer_2964-1-1030x687

Begleitung und Unterstützung für hilfsbedürftige Menschen

Hamburg Leuchtfeuer wurde 1994 als gemeinnützige Gesellschaft gegründet. Ursprünglich aus dem Aidshilfe-Kontext entstanden, ist Hamburg Leuchtfeuer heute eine soziale Einrichtung für Menschen unabhängig vom Krankheitsbild.

Neben einem Hospiz für schwerkranke und sterbende Menschen und einer Psychosozialen Betreuung speziell für Menschen mit HIV und Aids eröffnete Hamburg Leuchtfeuer 2007 das Lotsenhaus in Hamburg-Altona, ein Haus für Trauer, Abschied und Gedenken.

Mehr erfahren..

Hamburg Leuchtfeuer hat sich durch seine professionelle und innovative Arbeit zu einer Institution in Hamburg entwickelt, die auf verschiedenen Ebenen dazu beiträgt, den Umgang mit unterschiedlichen Lebensentwürfen, Leben, Krankheit, Sterben, Tod und Trauer menschlicher und menschenwürdiger zu gestalten und dafür ein verändertes Bewusstsein in der Bevölkerung zu schaffen.

Hamburg Leuchtfeuer ist das Unternehmen Menschlichkeit. Es versteht sich als mutige und innovative Organisation, die genau hinschaut und auch Themen bewegt, die gesellschaftlich tabuisiert werden.

Mehr erfahren..

Hospiz_aussen